topex präsentiert die topex 5600 Laserbeschriftungsstation für Laserfolie

topex beschäftigt sich seit Jahren mit der industriellen Kennzeichnungstechnik. Mehr als 3000 vollautomatische topex- Thermo/Transfersysteme sind weltweit in der Automobil- und Zulieferindustrie, im Automatisierungsbereich und weiteren Branchen im Einsatz. topex bietet das komplette Kennzeichnungssystem: vom Label – mit dem passenden Kleber – über die vollautomatische Inline-Lösung – mit entsprechenden Lese- und Kontrollstationen -bis hin zu einem kundenfreundlichen Service.

Als ein weiteres Standbein bei topex ist die Laserbeschriftung. Diese Laserbeschriftungssysteme werden zur direkten Produktkennzeichnung, wie Barcodes, Datamatrix oder QR-Codes und/oder Klartextbezeichnungen eingesetzt. Speziell für den Typenschildbereich werden vollautomatische Kennzeichnungssysteme zum Beschriften von Alu- oder Edelstahl Typenschildern, selbstklebende Folien oder RFID-Labels konstruiert und gebaut. Das geeignete Verbrauchmaterial kann ebenfalls über topex bezogen werden.

Die topex 5600 Laserbeschriftungsstation ist ein Tischgerät zur Beschriftung von Laserfolie und Etiketten in endloser oder vorgestanzter Form. Mit einem topex CO?-Laser erfolgt sowohl die Beschriftung auf dem Träger als auch der Formatzuschnitt mit anschließender Vereinzelung, oder als kompletter Typenschildsatz, in einem Arbeitsgang. Der CO?-Lasercutter ersetzt im topex 5600 Gerät den elektrisch betriebenen Cutter (rotativ). Mit entsprechendem Softwaremodul zur Verschnittoptimierung werden Typenschildsets optimal auf dem Lasermaterial angeordnet.
Laseretiketten können zur Kennzeichnung von Einzelstücken, Gebinden, Boxen und sonstigen Verpackungen im Logistikbereich verwendet werden. Die Inhalte können ganz nach Kundenwunsch gestaltet werden. Verschiedene Folien sind hochgradig beständig gegen Chemikalien, Abrieb, Temperatur, Alterung und bei Bedarf manipulationssicher.

Die topex 5600 Laserbeschriftungsstation ist modular ausgelegt, so dass der Anwender auch weitere Optionen wie die Integration anderer Beschriftungslaser, externe Aufwicklung und Verarbeitung von vorgestanzten Etiketten auswählen kann. Diese innovative Weiterentwicklung nach Kundenwünschen und technischen Möglichkeiten vereint Bedienerfreundlichkeit und kompakte Bauweise. Aufgrund der universellen Einsatzmöglichkeiten sind große Chargen als auch Kleinstserien möglich, außerdem eignet sich das Gerät als preisgünstige Notfallstrategie von vollautomatischen Beschriftungslasern

topex GmbH

Halle 6 / Stand C27 

Mehr Informationen unter: www.topex.de

Hinterlassen Sie eine Antwort