Stöcklin Logistik AG Home of Intralogistics

Die Stöcklin Gruppe präsentiert sich auf der Intralogistik-Fachmesse LogiMAT, die vom 19. bis 21. Februar 2019 in Stuttgart stattfindet, als „Home of Intralogistics“ und zeigt die ganze Bandbreite ihres Könnens. Am Stand 3C30 in Halle 3 stellt der international tätige Systemanbieter sein feinjustiertes Produkt- und Leistungsportfolio für die vollautomatische Kleinteilelagerung (AKL) sowie das StöcklinDMA, ein Analyse- und Prognose-Tool für das unternehmensübergreifende Prozess-Monitoring und die vorbeugende Instandhaltung, vor. Im Bereich der Flurförderzeuge stehen die weiterentwickelten Nieder- und Hochhubwagen sowie die innovative Lithium-Batterie „Stöcklin-Power“ im Fokus.

Der Systemanbieter und Generalunternehmer für die Intralogistik konzipiert und realisiert maßgeschneiderte Lösungen, die Kunden auf dem Weg in das digitale Zeitalter unterstützen, erweiterte Einsatzfelder bieten und neue Geschäftsmodelle ermöglichen. Unter diesen Aspekten entwickelt Stöcklin Logistik auch das modular konzipierte Angebotsspektrum im Bereich der automatischen Kleinteilelagerung kontinuierlich weiter: Dynamische Regalbediengeräte auf Basis der BOXer-Baureihe, modular aufgebaute Behälterfördertechnik, ergonomische Hochleistungskommissionierarbeitsplätze und das adaptive AKL-Shuttle-System FSP (Flexible in Storage and Performance), das verschiedenste Gebinde aufnehmen kann. Die Umgebungstemperaturen sind zwischen -30oC und +40oC frei wählbar.

Interessenten sind darüber hinaus eingeladen, sich von der Funktionsweise und den Vorteilen des Stöcklin DMA (Data, Monitoring & Alerting) zu überzeugen. Das webbasierte Statistik- und Monitoring-Tool ermöglicht eine vertiefte Sicht in die Geschäftprozesse, die Anlagenstabilität und dient weiter der vorausschauenden Wartung und Instandhaltung (Predictive Maintenance). Dadurch können Ausfallzeiten vermieden und somit die Verfügbarkeit von Maschinen und Anlagen erhöht werden. Relevante Kennzahlen können – auch mobil – über verschiedene Endgeräte abgerufen und in frei definierbaren Zeiträumen ausgewertet werden. Das auf neuesten Technologien basierende Stöcklin DMA ist ein optionaler Bestandteil der Stöcklin Software Suite, mit der Anwender den Grundstock für die Anforderungen von Industrie 4.0 (IIoT) legen. Im Bereich der Flurförderzeuge überzeugt Stöcklin mit der Weiterentwicklung der effizienten und kompakten Nieder- und Hochhubwagen EDP 20-P und EDD 12-P mit Fahrer-Plattform sowie dem neuen Niederhubkommissionierer EDPK 20. Mit der Neuauflage der beliebten ED-Fahrerplattform und der Kommissionier-Stapler werden die kompakten Maße bei gleichzeitiger technologischer und ergonomischer Aufrüstung beibehalten. Standardmäßig verfügen die Geräte über eine komfortable elektrische Lenkung und bieten höchste Effizienz durch kompakte Maße und beste Ergonomie. Mit modernsten Can-Bus-Steuerungen und drehzahlgesteuerter Hydraulik mit effizienter und geräuscharmer Hydraulikpumpe sowie der Lithium-Batterie „Stöcklin-Power“, die heute schon zu einer sehr gefragten Standard-Option gehört, rundet Stöcklin die Evolution gekonnt ab. Der überarbeitete EDP 13-mini ist das Profi-Gerät zur Mitnahme auf dem LKW. Mit Li-Ion-Batterie und auf Wunsch mit Ladwandler zum Laden über LKW, garantiert es eine maximale Effizienz und Verfügbarkeit.

Mehr Informationen unter: www.stoecklin.com

Halle 3 / Stand C30 

Firmenverzeichnis: Firmensuche

Hinterlassen Sie eine Antwort