Solcon präsentiert IPC-Reihe mit integrierter RFID-Technologie und passend dazu die EOS Plattform, eine Anwendung zur Prozessintegration von Auto ID und Ortung.

Die auf industrielle Hardware sowie Ortungs- und RFID Lösungen spezialisierte Solcon Systemtechnik GmbH präsentiert bereits die 2. Generation seiner UHF RFID IPC Reihe, die mit integriertem RFID-Readermodul und bis zu vier Antennenanschlüssen speziell für RFID Anwendungen in Industrie und Logistik entwickelt wurde. Solcons RFID-IPC sind für Systeme aller Hersteller einsetzbar, bilden aber insbesondere das Herzstück von Solcons eigenem Ortungs- Baukastensystem EOS, mit dem sich, durch intelligente Technologiekombinationen vielfältige, kundenspezifische Tracking- und Identifikationslösungen gestalten lassen. Erstmalig präsentiert Solcon auf der LogiMAT 2018 nun eine, aus seinen eigengefertigten EOS-Komponenten zusammengesetzte Beispielanwendung, die zur Optimierung des Einsatzes von Flurförderzeugen und der Disposition von Ladungsträgern dient. Über die ebenfalls von Solcon entwickelte integrierte Middleware, lässt sich die EOS Plattform an gängige Lagerverwaltungs- bzw. Warehouse Managementsysteme anbinden.

Kernstück dieser Anwendung bildet hier das UHF RFID IPC Touch, das Fahrzeugterminal aus Solcons RFID-IPC-Reihe. Es lässt sich mit passenden Halterungen und Schnittstellen in jedem Fahrzeug anbringen und wird über die Fahrzeugbatterie mit Strom versorgt. Es ist besonders robust, unempfindlich gegen Stöße, Vibrationen, Staub und Feuchtigkeit und lässt sich in Temperaturbereichen von -25° bis 55° Celsius einsetzen. Es ist in unterschiedlichen Diagonalen (von 6,5“ bis 19“) lieferbar, verfügt über WLAN oder LTE Schnittstelle und ist standardmäßig mit RFID Reader Client Software ausgestattet.
Über den Touchscreen des UHF RFID IPC Touch, der über automatische Helligkeitsregelung verfügt, kann der Fahrer seine Fahr- oder Kommissionieraufträge verwalten. Auf diese Weise lassen sich die Logistikprozesse lückenlos dokumentieren und Fehlbestände können reduziert werden.

Für andere Anwendungen als das EOS bietet die UHF RFID-IPC Reihe auch einen Mini-Kompakt IPC, der sich nahezu überall montieren lässt und einen besonders flachen Panel-PC zur Festinstallation an Wänden oder Arbeitsplätzen. Je nach Einsatzgebiet und Anwendung stehen unterschiedliche Gehäusematerialien, Touch-Varianten und Betriebssysteme zur Verfügung. Zahlreiche Schnittstellenkonfigurationen und Speicheroptionen bieten eine hohe Zahl an Konfigurationsmöglichkeiten für die kundenindividuellen Anforderungen, ganz im Sinne von Solcons Motto: As You Like IT.

Solcon Systemtechnik GmbH

Halle 8 / Stand F38 

Mehr Informationen unter: www.solcon-systemtechnik.de

 

Hinterlassen Sie eine Antwort