Im März 2020 stellt psb erstmals sein Dynamic Fashion Warehouse und sein Hängewaren-Shuttle dem Fachpublikum vor. Mit dem Hochleistungs-Kommissioniersystem rotapick und der patentierten Shuttle-Lösung Multi Access Warehouse präsentiert das Unternehmen weitere Systemlösungen für hohe Leistungsanforderungen.

Highlight des psb Auftritts auf der LogiMAT vom 10. bis zum 12. März ist die Weltpremiere des Dynamic Fashion Warehouse. Die neuentwickelte Lagerlösung von psb verbindet mit dem neuen Hängewaren-Shuttle auf optimale Weise Shuttle-System und Hängewaren-Technologie. Mit herausragenden Systemeigenschaften bei Leistung, Lagerdichte, Skalierbarkeit und Flexibilität setzt das patentierte Konzept Maßstäbe in der automatischen Hängewarenlagerung und eröffnet zudem völlig neue Nutzungsszenarien.

Die neue Lösung zeichnet sich durch eine Leistungssteigerung von 700 Prozent sowie eine um 25 Prozent höhere Lagerdichte im Vergleich zu automatischen Lagern mit RBG aus. Das Dynamic Fashion Warehouse eröffnet zudem mit seinen Hängewaren-Shuttles und den damit verbundenen hohen Leistungswerten völlig neue Nutzungsszenarien. So sind erstmals das wirtschaftlich sinnvolle Handling von Mischwarenträgern sowie Teilentnahmen von Hängeware aus Blöcken möglich. Auch lassen sich mit dem neuen Konzept die Lageraufgaben bereits für kleine und mittlere Unternehmen wirtschaftlich automatisieren.

Die Präsentation des Hochleistungs-Kommissioniersystems rotapick im Live-Betrieb ermöglicht Interessenten, das System ausgiebig zu testen und die einfache Bedienerführung sowie die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten intensiv kennenzulernen. Mit dem Hochleistungs-Kommissioniersystem rotapick sind je Arbeitsplatz Kommissionierleistungen von mehr als 1.000 Picks/h erzielbar. Basis dieser Leistung ist das patentierte Systemkonzept, durch das der modular aufgebaute rotapick 60 Quell- oder Auftragsbehälter am Kommissionierplatz puffern und bei Bedarf sofort zur Verfügung stellen kann.

psb zeigt auf dem Messestand ebenfalls das vario.sprinter Shuttle der 4. Generation. Es ist eines der Kernelemente des patentierten Multi Access Warehouse von psb, das sich durch herausragende Werte in Leistung und Flexibilität auszeichnet. Bis zu 3.000 Doppelspiele/h pro Gasse sind mit der Lagerlösung möglich.

Von herkömmlichen Lagerkonfigurationen unterscheidet sich die Lösung von durch die größere Anzahl an Behälterliften. Diese sind zudem an jeder beliebigen Position innerhalb der Lagergassen platzsparend zu integrieren. Bei zusätzlichen Leistungsanforderungen lässt sich diese Anzahl unkompliziert weiter steigern. Insbesondere bei langen und hohen Lagern mit einer hohen Kapazität spielt das System seine Stärken aus und hält enorme Leistungsreserven bereit.

Mehr Informationen unter: www.psb-gmbh.de

Halle 1 / Stand B11
Halle 1 / Stand B04 

Hinterlassen Sie eine Antwort