PAARI Group

Die PAARI Group unterstützt ihre Kunden bei der Optimierung von Logistikprozessen mit Hilfe zahlreicher modularer Werkslogistiklösungen. Ein Projekt beginnt mit einem Kick-off-Workshop. Dabei wird herausgearbeitet, in welchen Bereichen welche Technologien, Software und Hardware effizient eingesetzt werden können. Dank der ausgezeichneten standardisierten Teillösungen ist es möglich, gleichzeitig alle obligatorischen Anforderungen der Branche abzudecken und Ihre Sonderwünsche zu beachten.

Die auf Yard-Management-Lösungen spezialisierte PAARI Group präsentiert erstmalig auf der Logistikmesse LogiMAT 2019 ein Selbstbedienterminal (SBT) mit Gesichtserkennung. Damit erweitert PAARI das Spektrum an Prozesslösungen für die Werkslogistik. Besuchen Sie PAARI® in Halle 6 am Stand G67. Ein Mitarbeiter, der am Einlass alle Auftragspapiere und Ausweise kontrolliert, den Weg zur Verladestelle in 25 Sprachen beschreibt und die Zeit der Verladung terminieren soll, stößt sehr schnell an seine Grenzen. Hier übernimmt ein Selbstbedienterminal u.a. die Aufgaben wie Anmeldung und Identitätsprüfung per Fahrer-ID oder RFID-Karte und die Ausstellung eines Yardscheines oder Laufzettels. Um sensible Sicherheitsaspekte abzudecken, muss eine eindeutige Identifikation des Fahrers erfolgen. Dabei spielt in Zukunft die computergestützte Gesichtserkennung, die zum Zweck der Authentifizierung natürlicher Personen eingesetzt wird, eine sehr große Rolle.

Die PAARI® Group hat ihre Selbstbedienterminals mit einer Kamera ausgerüstet, die die Gesichtsgeometrie des Fahrers mit dessen verschlüsselt auf einer RFID-Card und in einer Datenbank hinterlegtem Referenzbild abgleicht. Passen Gesicht und Foto überein, wird der Zutritt gewährt. Möglich macht dies das neueste Mitglied der bekannten Software-Suite titan: titan.ident. Die ermittelten Parameter werden über eine Schnittstelle in Echtzeit übertragen und abgeglichen – auch standortübergreifend in der titan.cloud. Diese innovative Lösung ist besonders für Werksgelände mit Sicherheitsbereichen oder in der Lebensmittelindustrie sehr geeignet. Ein weiteres Novum von PAARI® ist die in das SBT integrierte Pagerausgabe. Damit werden sämtliche Komponenten von der Anmeldung bis zum LKW-Aufruf und der Zulaufsteuerung in einem Terminal untergebracht – eine große Kostenersparnis. Optimierte Abläufe dank digitalisierter Dokumentenverwaltung ermöglicht ein integrierter Dokumenten-Scanner. Liefer- und Abholscheine können so direkt am SBT eingescannt und in den Vorgang eingebunden werden. Zettelwirtschaft und Sucherei adé, es lebe das papierlose Büro.

Mehr Informationen unter: www.paari.de

Halle 6 / Stand G67 

Firmenverzeichnis: Firmensuche

Hinterlassen Sie eine Antwort