Miretti bietet hochqualitatives Know-how im Explosionsschutz.

Das Arbeiten in Umgebungen, in denen Explosionsgefahr besteht, setzt voraus, dass Maschinen verwendet werden, die die höchsten Sicherheitsstandards erfüllen. Die Ex-Umbauten wurden mit den fortschrittlichsten Technologien entworfen und implementiert, um die Wartung der Geräte zu vereinfachen und so den Eingriff zu reduzieren.

Mirettis erster Gedanke gilt den Kunden. Aus diesem Grund gibt es in Deutschland eine Handelsfiliale und in Belgien eine After-Sales-Filiale, die für Nordeuropa tätig sind, um die Kunden so gut wie möglich zu unterstützen. Miretti präsentiert auf der Logimat 2020 (Halle 10 F30) die neuesten EX-Explosionsschutzsysteme für mobile Fahrzeuge.

Dank der Forschung von New Solutions, internationaler Zertifizierungen und einer internen technischen Abteilung mit Elektrik- und Maschinenbauingenieuren ist die Miretti Group in der Lage, Explosionsschutz für Atex Zone 1 (wo das Risiko noch höher ist) und Zone 2 für jeden LKW-Typ bereitzustellen: Elektro, Diesel, Hybrid, mit Lithiumbatterie und Flüssiggas betrieben.

Die Miretti Group bietet Explosionsschutzlösungen für Zone 1 und 2, die ein hohes Maß an Sicherheit für Bediener und Umwelt bei minimaler (geringster) Belastung des Gabelstaplers gewährleisten. Jede mögliche Zündquelle wird durch die Explosionsschutzverfahren entfernt, um ein vollständiges Ex-Industriefahrzeug gemäß der ATEX-Richtlinie 2014/34 / EU, EN 1755: 2015 und den einschlägigen örtlichen Vorschriften mit Genehmigung des Herstellers zu erhalten. Für Kunden, die mehr Schutz für Zone 2 benötigen, bietet Miretti Active Protections mit DetEx System, einem Gasdetektor, der den Bediener ständig informiert und darüber informiert, ob der Betriebsbereich sicher oder gefährlich ist. Miretti kann auch fast alle Marken von Gabelstaplern und Fahrzeugen für Zone 21, 22 umrüsten, auch mit standardisiertem Design.

Mehr Informationen unter: www.miretti.com

Halle 10 / Stand F30

Hinterlassen Sie eine Antwort