Als Erfinder der Mehrpalettenlogistik entwickelt MEYER bereits 1993 die erste und bis heute einzigartige Mehrpalettengabel mit Achsführungssystem. Dieses vollständig geschlossene Führungssystem aus hartverchromten Achsen in Kombination mit gekapselten Hochleistungsbuchsen vereint Robustheit und Verwindungssteifigkeit für einen dauerhaft sicheren Paletten Transport, einen hochsynchronen Gleichlauf und sauberes Ladegut mit einem äußert geringem Wartungsaufwand –ein seit über 25 Jahren erfolgreich eingesetztes und weltweit in härtesten Einsatzbedingungen bewährtes Konzept. Gemeinsam mit Kunden kontinuierlich verbessert und den wachsenden Anforderungen in der Getränkelogistik angepasst, ist das MEYER-Achsführungskonzept heute für den kompletten Produktbereich bis hin zur 8-Palettengabel verfügbar.

Die 3. Generation der MEYER Zinkenverstellgeräte, Serie G, erhält Zuwachs: im ersten Halbjahr 2018 wird die Baureihe 6-25G ausgeweitet auf Tonnagen bis 10 Tonnen, besonders optimiert für den herausfordernden Einsatz in der Schwerindustrie.
Die erfolgreiche Serie G der achsgeführten MEYER Zinkenverstellgeräte bietet eine unübertroffene Kombination aus minimalen Lebensdauerkosten im Full-Service und Flotteneinsatz, optimierten Sichtverhältnissen bei höchster Robustheit – alternativ verfügbar mit Ventilblockseitenschub (Baureihe 6-25) oder mit separatem (konstantem) Seitenschub (Baureihe 6-26). Handelsübliche Gabelzinken können verwendet werden, alternativ dazu bieten MEYER und BOLZONI AURAMO zusätzlich verschraubte Bohrzinken, die im Ersatz ab Lagervorrat verfügbar sind. An Elektrostaplern überzeugt das Design zusätzlich durch geringsten Energieverbrauch.

Diese vielseitige Hochleistungsserie wird ergänzt durch ein besonders kostengünstiges Zinkenverstellgerät für leichte Einsätze, die Baureihe MZ, eine auf dem bewährten BOLZONI AURAMO Seitenschieber basierende Konstruktion, ausgestattet mit separatem Seitenschub. Handelsübliche Gabelzinken werden verwendet.

Hausgeräteklammern – optimierte Serie und intelligente Lösungen zur Schadensvermeidung
Einer der Hauptgründe für Beschädigungen von weißer Ware ist eine falsche Klammerkraft. Dabei erfordert jede Ware bzw. jedes Ladungsschema eine individuell passende Klammerkraft: MEYER und BOLZONI AURAMO stellen die neue G Serie Hausgeräteklammern mit einer Vielzahl von konventionellen und sensorgesteuerten Optionen zur Klammerkraftsteuerung und -messung vor.

MEYER GmbH

Halle 10 / Stand F61 

Mehr Informationen unter: www.meyer-world.com

Hinterlassen Sie eine Antwort