Helmut Kempkes GmbH ist Hersteller von Krananlagen, Elektroseilzügen, Krannormteilen und Hubarbeitsbühnen.

KULI stellt bereits seit 1922 Hebezeuge her und liefert seine Qualitätsprodukte weltweit in über 120 Länder. Ob auf der Düsseldorfer Kö, im Allgäu, ob in der Karibik oder in der Antarktis, KULI Hebezeuge bewegen weltweit. Das Liefer- und Produktionsprogramm umfasst sowohl Lauf-, Portal- und Hängekrane – je nach Ausführung mit einer Tragkraft von 1 t bis zu 200 t und Spannweiten bis über 40 Meter – als auch die zum Bau dieser Krananlagen benötigten Komponenten. Die Produktpalette wird komplettiert mit Elektrokettenzügen von 125 kg bis 5000 kg sowie mit Allzweckbühnen mit einer Arbeitshöhe von bis zu 14 Metern. Abgerundet wird das Angebot durch qualitätsgeprüften, hochwertigen Service.

KULI präsentiert Normfahrwerke, Elektrokettenzüge sowie Ein- und Zweischienenkatzen mit optimierten Bauhöhen und reduzierten Haken- und Anfahrmaßen, die den Bau von individuellen Krananlagen ermöglichen. Aus dem großen Portfolio zeigt KULI intelligente Lösungen für die Rückspeisung von Bremsenergie frequenzgeregelter Antriebe in das Stromnetz des Kranbetreibers, dass heißt: Energie die beim Heben einer Last gebraucht wird, wird zum Teil beim Absenken und Abbremsen der Last wieder ins Stromnetz zurückgespeist. Dadurch wird der Energieverbrauch und der CO2-Ausstoß reduziert, was sich im Portemonnaie des Kunden bemerkbar macht und die Umwelt schont. Für den Einsatz von Rückspeiseeinheiten in der Kransteuerung wurde KULI 2019 mit der Reinhard und Max Mannesmann-Medaille für innovative Leistungen ausgezeichnet.

Mehr Informationen unter: www.kuli.com

Halle 7 / Stand F11 

Hinterlassen Sie eine Antwort