Die iFD GmbH ist Ihr zuverlässiger Full Service Anbieter im Bereich Intralogistik. Seit Firmengründung im Jahr 1990 wurden branchenübergreifend über 300 Projekte in den Segmenten Lagerverwaltung, Materialflusssteuerung, Transportmanagement und Simulation realisiert.

Durch eine eigene Forschungs- und Entwicklungsabteilung sowie einer engen Kooperation mit Universitäten und Hochschulen, werden die Produkte der iFD GmbH permanent weiter entwickelt und erreichen dadurch ihren hochinnovativen Charakter.

Der Intralogistik Spezialist iFD zeigt auf der LogiMAT 2018 vom 13. – 15. März 2018 in Stuttgart, an Stand A01 in Halle 10 das höchst innovative Transportmanagementsystem, welches mit den Modulen Routenzug und Anhängerverwaltung sowie Schnittstellen zu halbautomatischen Systemen nahtlos in jedes logistische Umfeld integriert werden kann.

Gemeinsam mit dem Technikpartner IdentPro, welcher die laser-basierte Staplerortung identplus® entwickelt hat, wird das Transportmanagement um eine einzigartige Staplerortung erweitert. Durch die Ortungskomponenten wird die Prozesssicherheit erhöht und auch in schwierigen Umgebungen wird eine fehlerfreie Steuerung geboten. Die Staplerortung liefert dabei die aktuellen Positionen sämtlicher Stapler und Routenzüge in Echtzeit und trägt damit zur wirkungsvollen Vermeidung von Fehl- und Falschlieferungen bei.

Das innovative Schnittstellen-Modul koordiniert das Assistenzsystem für Schmalgang-Fahrzeuge zur optimalen Navigation in einem Lager. Das Lager wird innerhalb des Systems in Lagerbereiche, Zeilen, Felder, Ebenen und Plätze definiert. Zur Navigation verwendet das Fahrzeug dreidimensionale Koordinaten (XYZ). Diese werden dem Schmalgangstapler über die Schnittstelle zum iFD-System übermittelt. Innerhalb des Moduls werden intelligente Optimierungsstrategien verwendet, welche u.a. Gangwechsel vermeiden oder Mitnahmetransport ermöglichen.

Die Besucher des iFD Stands haben die Möglichkeit, an einem Haptik Board die Komponenten des Staplerleitsystems live zu testen und diverse Ein- und Ausgabemöglichkeiten zu vergleichen.
Das Highlight der diesjährigen Messe wird der iFD Forklift Race werden – in einer virtuellen Spiel-Umgebung duellieren sich Mensch und Maschine. Anschaulich werden dabei die Grenzen der menschlichen Möglichkeiten aufgezeigt. Im Gegenzug legt die Software Einplanungs- und Ablauflogiken offen, um dem Mitspieler die Vorteile einer systematischen Unterstützung näher zu bringen. Jeder Teilnehmer hat zudem die Möglichkeit, sich Tickets für ein DTM Rennwochenende inkl. Zugang zum Fahrerlager und zum Pit Walk zu sichern.

iFD GmbH

Halle 10 / Stand A01

Mehr Informationen unter: www.ifd-gmbh.com

Hinterlassen Sie eine Antwort