Die Hymer-Leichtmetallbau GmbH & Co. KG ist ein führender Hersteller für Steigtechnik. Das 1962 gegründete Unternehmen aus Wangen im Allgäu entwickelt und produziert Arbeitshilfen aus Aluminium, die sich durch qualitativ hochwertige Verarbeitung, lange Haltbarkeit, innovative Funktionen und ein Höchstmaß an Sicherheit auszeichnen.

Neben einem umfassenden Sortiment an Seriensteigtechnik bietet das Unternehmen mit der Sparte HYMER Project intelligente, hochfunktionale Steigtechnik-Sonderkonstruktionen, die sich präzise an die Anforderungen des Kundenunternehmens oder des Anwendungsfalls anpassen lassen. Gemäß dem Leistungsversprechen PERSÖNLICH. INTELLIGENT. ZUVERLÄSSIG. umfasst der Service das komplette Projektmanagement – von der Beratung, über die Entwicklung der Idee bis hin zur Planung, Produktion, Montage und bei Bedarf Prüfung und Wartung der passenden Sonderlösung. Die Kunden von HYMER Project kommen aus einer Vielzahl unterschiedlicher Branchen wie Luftfahrt, Logistik und Automobilherstellung.

Mit hochfunktionalen Steigtechnikprodukten und exakt auf die Situation vor Ort angepassten Sonderkonstruktionen macht Steigtechnikspezialist Hymer-Leichtmetallbau das Arbeiten in der Höhe einfacher, effizienter und ergonomischer. Die Aluminiumexperten beraten bei der Auswahl der passenden Steigtechnik und bieten fachkompetente Schulungen zur Prüfung und zum korrekten Umgang mit der betrieblichen Steigtechnik. Sämtliche Leistungen stellt das süddeutsche Unternehmen vom 10. bis 12. März 2020 während der LogiMAT in Stuttgart vor.

„Um Fehlinvestitionen zu vermeiden, gilt es vor dem Kauf einer neuen Steigtechnik genau abzuwiegen, welche Lösung optimal den unternehmenseigenen Bedarf wie auch arbeitssicherheitstechnische und ergonomische Kriterien erfüllt“, betont Michaela Weber, verantwortlich für das Marketing bei Hymer-Leichtmetallbau. Die süddeutschen Aluminiumexperten entwickeln und fertigen hochfunktionale, flexibel einsetzbare Serienprodukte für ein effizientes und ergonomisches Arbeiten in der Höhe. In der Sparte HYMER Project konstruieren und produzieren die Steigtechnikspezialisten exakt an den Bedarf und die örtlichen Anforderungen abgestimmte Sonderkonstruktionen auf Basis des HYMER Baukastensystems.

Die Experten wissen, wie schwierig es ist, aus dem Angebot an Leitern, Tritten, Plattformen und Arbeitsbühnen die richtige Auswahl zu treffen. Eine kompetente Beratung gehört daher zum Service, so Michaela Weber: „Eine optimal auf den Bedarf und die Anforderungen vor Ort abgestimmte Steigtechnik trägt entscheidend dazu bei, Arbeitsprozesse im Unternehmen einfacher und effizienter zu gestalten und auch Kosten zu sparen. So sorgen ergonomische, auf Anwendersicherheit bedachte Produkte dafür, gesundheitsbedingte Ausfälle oder Arbeitsunfälle zu minimieren. Intelligent konstruierte Laufstege und Arbeitsbühnen können logistische Wege optimieren.“

Unternehmen sind gesetzlich verpflichtet, ihre Mitarbeiter regelmäßig zu schulen. Auch hier unterstützt Hymer-Leichtmetallbau: Im VDSI-anerkannten „Seminar für befähigte Personen für Leitern, Tritte und Fahrgerüste gem. BetrSichV, TRBS 2121-1 bzw. -2 sowie DGUV-Information 208-016 und 201-011“ vermittelt der Spezialist, wie Seriensteigtechnik korrekt geprüft und bestimmungsgemäß und sicher eingesetzt wird. Für komplexere oder individuell gefertigte Steigtechnik in industriellen Unternehmen bieten die Fachleute auch einen professionellen Prüfservice vor Ort an.

Mehr Informationen unter: www.hymer-alu.de

Halle 3 / Stand A63 

Hinterlassen Sie eine Antwort