Die HORNA GmbH Verpackungen ist Spezialist für Verpackungsmaterial, Prozessoptimierungen und Logistik. Die Produktpalette reicht von Kartonagen über Folien und Beutel, Polstermaterialien, Versandverpackungen, Export- und Überseeverpackungen und Produkten zur Ladungssicherung bis hin zu Arbeitsplatz Ausstattung und Verpackungsmaschinen.

Der Verpackungsgroßhändler und Logistikexperte Horna GmbH Verpackungen präsentiert auf der Logimat 2018 ein innovatives, elektronisches Messsystem zur objektiven Beurteilung und effizienten Optimierung des Stretchprozesses bei der Sicherung von Ladeeinheiten. Als besondere Messe-Aktion können Interessenten das als Dienstleistung angebotene System bei voller Kostenübernahme durch Horna bundesweit erproben. Darüber hinaus bietet Horna in Halle 4 / Stand C54 umfangreiche Material-, Dienstleistungs- und Technik-Lösungen rund um Verpackung, Versand und Logistik.

Für die Sicherung von Ladeeinheiten ist Stretchfolie in vielen Branchen alternativlos. Doch so häufig sie eingesetzt wird, so häufig ist auch die falsche Auswahl, Bemessung und Anwendung der Stretchfolie. „In den allermeisten Fällen gibt es ein erhebliches Optimierungspotential“, erklärt Thomas Horna, CEO von Horna Verpackungen. „Hier liegen wertvolle Ressourcen in Bezug auf Kosten, Sicherheit und Effizienz, die wir mit dem innovativen Messsystem für unsere Kunden ausschöpfen können.“

Horna bietet das mobile System als Dienstleistung an. „Unsere Kunden müssen also nicht erst tief in die Tasche greifen, um ordentlich Geld und Zeit zu sparen“, erläutert Markus Weidner, Key Account Manager bei Horna. Im Rahmen der Logimat hat das Unternehmen darüber hinaus ein spezielles Angebot vorbereitet: „Wir übernehmen als besondere Messe-Aktion die kompletten Kosten für den Einsatz des Systems.“

Nach der objektiven Messung vor Ort stellen die Experten auf Wunsch die Stretchmaschinen optimal ein und errechnen weiteres Potential, z.B. durch die Verwendung von Hightech-Folie. „Mit bis zu 50% weniger Folie lassen sich gleiche oder sogar bessere Ladungssicherheit erreichen“, betont Weidner.

TIGER ist die Eigenmarke von Horna Verpackungen. Mit TIGERSTRETCH extreme bietet das Unternehmen eine „innovative Folie, die gegenüber herkömmlicher Stretchfolie einen Preisvorteil von 10 bis 15% erzielt“, so Thomas Horna.

„Unsere für den Lebensmittelkontakt zertifizierte TIGERSTRETCH extreme kann Folien bis zu 30 µ ersetzen und bietet daneben mehr Laufmeter je Rolle, was weniger Rollenwechsel erfordert. Unsere Techniker testen die Folie gerne vor Ort auf den entsprechenden Maschinen.“

Pack- und Packhilfsmittel, Maschinen, Linien, Dienstleistungen – Horna Verpackungen zeigt auf der Logimat vielfältige Lösungen rund um Versand, Verpackung und Logistik. Das Unternehmen aus Grafenrheinfeld ist Mitglied des PackSynergy-Verbundes, dessen 14 Mitgliedsunternehmen mit rund 30 Standorten regionale Marktführer in Deutschland, Österreich, Tschechien, Spanien, Slowenien, den Niederlanden, Finnland und Schweden sind. Auf der Logimat 2018 präsentiert sich Horna auf dem Gemeinschaftsstand von PackSynergy in Halle 4, Stand C54.

HORNA GmbH Verpackungen

Halle 4 / Stand C54 

Mehr Informationen unter: www.horna.de

Hinterlassen Sie eine Antwort