Die flexlog GmbH präsentiert ihre neuesten Produkte für intelligente und flexible Steuerungen im Bereich der Intralogistik.

Die flexlog GmbH ist der erste Ansprechpartner für dezentrale Steuerungskomponenten in der Logistik. Auf der Logistikmesse LogiMAT (10. bis 12. März 2020) präsentiert das Unternehmen neben Ihrer Produktreihe für intelligente und flexible Steuerungen im Bereich der Stetigförderer erstmals einen Industrial Ethernet Switch (mSwitch-Serie) sowie ihr modernes, plattformunabhängiges Visu-System zur Visualisierung von Fördertechniksystemen.

Die Produktreihe der flexbox ist eine konsequente Weiterentwicklung des bereits im Jahr 2014 mit dem VDI Innovationspreis ausgezeichneten Flexförderer, der heute bei vielen Unternehmen in E-Commerce, Produktion und Distribution im Einsatz ist.

Neben einfachen Steuerungsaufgaben auf IO Ebene, können mit den drei Varianten der Produktreihe, autonome Steuerungen von Teilbereichen sowie die Steuerung kompletter Anlagen inkl. der Realisierung von Plug & Play Systemen und hochflexiblen Anlagen übernommen werden. Die flexbox ersetzt hierzu die Aufgaben eines klassischen Materialflussrechner, selbst bei komplexen Anforderungen an den Materialfluss.

Mit der mSwitch-Serie präsentiert das Unternehmen erstmals die Produktreihe der industriellen 24V-Ethernet-Switch. Diese wahlweise mit 5- oder 8-Ports erhältlichen manageable Switch zeichnen sich u.a. durch eine einfache Inbetriebnahme in kürzester Zeit sowie durch ihr kompaktes Design in Schutzklasse IP54 aus.

Das moderne, plattformunabhängige Visu-System zur Visualisierung von Fördertechniksystemen in beliebigen Größen deckt beginnend von einfachen Sensorwerten, über Status- und Störmeldungen von Gesamtanlagen in Echtzeit bis hin zum umfassenden Gesamtsystem sowohl in 2D als auch 3D Darstellung alles ab. Mit Hilfe der Darstellungen im modernen Design erhalten Sie nicht nur zu jeder Zeit einen umfassenden Überblick über ihre Anlagen, sondern außerdem ein Tool zum Erfassen und Auswerten Ihrer Berichte, Statistiken und Dokumentationen. Die multitouch-fähige Webapp kann mit jedem Browser umgehen und ist somit Endgeräteunabhängig (Tablet, PC, Smartphone).

Mehr Informationen unter: www.flexlog.de

Halle 5 / Stand B60

Hinterlassen Sie eine Antwort