Regalhersteller wissen es nur zu gut: Bei der Herstellung von Profilen für Regalsystemen fällt eine Menge Schrott an. Ist die Profilieranlage zum Beispiel rund 30 Meter lang, sind mehr als 60 Meter Ausschuss keine Seltenheit, wenn vom einen Profil auf das andere umgerüstet werden muss. Kleine Losgrößen, die heutzutage immer wichtiger werden, können da leicht dafür sorgen, dass am Ende mehr Ausschuss- als Gutteile produziert werden.

Da rechnet sich eine Anlage schnell, die von Gutteil bis Gutteil gerade einmal einen Meter für den Abfallcontainer produziert. Und das ist beileibe keine Utopie: DREISTERN heißt der Hersteller, der vor kurzem gleich vier derartige Maschinen für einen Kunden in Russland realisiert hat. Micron aus dem nordwestrussischen Welikije Luki hatte als Anhänger des effizienzorientierten Toyota-Prinzip anspruchsvolle Anforderungen in sein Lastenheft geschrieben: Rüstzeiten von höchstens elf Minuten, pfiffige Lösungen für den Wechsel von Pressenwerkzeugen oder die automatische Blechdickenverstellung samt optimierten Einstellwerten für die Charge. Die Sondermaschinenfirma aus dem Schwarzwald nahm die Herausforderung an und lieferte. 2017 gingen Produktionslinien für fünf Profile in 33 Varianten in Betrieb. Sergei Gusev, Technischer Direktor von Micron, bestätigt den Erfolg: „Die Anlagen arbeiten einwandfrei, genau wie bestellt, und entsprechen vollkommen unseren Erwartungen. Sämtliche Maße liegen innerhalb der Toleranzen.“

Das ist nur möglich, wenn Erfahrung und Kreativität aufeinander treffen: „Wir wollten möglichst das gesamte Band in der Produktion ausnutzen, vom Anfang bis zum Ende“, erläutert Projektleiter Jürgen Greiner von Dreistern die Überlegungen zum Konzept in der Tradition der Just-In-Time-Fertigung. Ausgefeilte Lösungen sind die Spezialität der Firma aus Baden-Württemberg, die seit mehr als 60 Jahren Profilieranlagen liefert – unter anderem auch für Hersteller von Regalsystemen in der ganzen Welt.

Dreistern GmbH & Co. KG

Halle 5 / Stand D31

Mehr Informationen unter: www.dreistern.com

Hinterlassen Sie eine Antwort