DIVIS mit Sitz in Bordesholm ist seit über 15 Jahren einer der führenden Anbieter für maßgeschneiderte Lösungen zur kamerabasierten Sendungsverfolgung für den Warenumschlag von Speditionen, Paketdienstleistern und in Lagern. Die intelligenten Systeme sind bei Kunden in 18 Ländern Europas erfolgreich im Einsatz.

Die Deutsche Industrie Video System GmbH (DIVIS), Anbieter für Komplettsysteme zur kamerabasierten Sendungsverfolgung und Scanprozess-Ortung, stellt auf der LogiMAT 2018 die Panoramafunktion vor, eine neue Software-Funktion zur Optimierung der Live-Ansicht von hochauflösendem 360°-Videobildmaterial. Dabei wird die 360°-Szene in einem Panoramabild dargestellt und erinnert damit an die Panorama-Foto-Funktion von Smartphone-Fotos. Der Vorteil: Alle Bildinhalte der 360°-Szene stehen aufrecht und können auf diese Weise einfacher betrachtet werden. DIVIS stellt aus in Halle 8 am Stand A07.

Im Jahr 2017 gehörten 360° 4K-Kameras zur gefragtesten Hardware bei DIVIS. Offensichtlich entwickelt sich die Technologie momentan zum neuen Videoüberwachungsstandard, sowohl im Innen-, als auch im Außenbereich von Hallen und Lagern. Der Vorteil liegt auf der Hand: Bei der Vorgänger-Lösung, der Quad-Kamera mit vier einzelnen Objektiven, war ein ca. 1m2 großer „toter Winkel“ weder für die Live-Überwachung, noch für die digitale Bildrecherche zugänglich. Das Problem wurde mit der 360°-Kamera durch den Fish-Eye-Blickwinkel behoben.

In CargoVIS, der Software für die visuelle Verfolgung von palettierten Warensendungen und ParcelVIS, der Version für Paketdienstleister, steht standardmäßig eine “Rundum-Ansicht” der 360° 4K-Kamera zur Verfügung. Diese Rundum-Ansicht bietet einen sehr guten und schnellen Gesamteindruck über die Halle. Einige Benutzer hatten allerdings in der Vergangenheit im Live-Betrieb die Krümmung der 360°-Rundum-Ansicht und den „Blickwinkel“, bei dem der untere Teil auf dem Kopf steht und damit schwieriger zu begutachten ist, bemängelt.

Die 360°-Live-Ansicht wurde deshalb von DIVIS noch einmal verfeinert und um ein völlig neues Feature, die Panoramaansicht, erweitert. Die 360°-Szene wird dabei “aufgerollt” dargestellt, eine neue Perspektive, die einen optimierten Überblick über das Depot bietet. Alle Bildelemente können im Live-Betrieb ohne weitere Handgriffe in aufrechter Ausrichtung betrachtet werden. Bei dem Kunden, für den diese Lösung zunächst entwickelt worden war – einer der größten Paketdienstleister in Frankreich – fand sie so viel Zustimmung, dass die Erweiterung nun fest in das Produktportfolio von DIVIS aufgenommen wurde und für alle DIVIS-Kunden mit 360°-Kameras im Einsatz erhältlich ist.

Im Recherche-Modus bot die Zoom-Funktion bereits die Möglichkeit zur automatischen Drehung des angezeigten Bildes, um den jeweils auf dem Kopf stehenden unteren Teil einfach aufrichten und betrachten zu können. Hier erleichtert und beschleunigt eine neue Hotkey-Tastenbelegung die Suche nach beliebigen Sendungen: Im optimierten Recherche-Prozess steht über die Z-Taste der Computertastatur jetzt eine digitale PTZ-Steuerung (PTZ = Pan, Tilt, Zoom) zum einfachen Drehen und Zoomen des angezeigten Bildes zur Verfügung. Für die schnelle und einfache Bereichsnavigation können virtuell aus der 360°-Gesamtansicht erzeugte Bildausschnitte genutzt werden. Ausgewählte Bildausschnitte können zudem unkompliziert zur Nachweissicherung und Dokumentation ausgelagert werden.

Auf der LogiMAT erhalten Besucher die Gelegenheit, bei DIVIS die neue Panoramafunktion in einer Live-Demonstration kennenzulernen und selbst auszuprobieren. Auch über CargoVIS, weitere Zusatzmodule und andere DIVIS-Produkte zur Paketverfolgung, für die Lagerlogistik und das Schadensmanagement können sich Interessierte am Stand von DIVIS umfassend informieren.

 

Deutsche Industrie Video System GmbH (DIVIS)

Halle 8 / Stand A07 

Mehr Informationen unter: www.divis.eu

Hinterlassen Sie eine Antwort