Seit mehr als 25 Jahren steht die C Informationssysteme GmbH aus Wurzen (Sachsen) für leistungsfähige Softwareprodukte. C-Logistic und C-Sped sind Softwarelösungen des Unternehmens und bei vielen namhaften Spediteuren und Logistikern unverzichtbar geworden. C-Logistic ist die technologisch marktführende, zentrale Lösung für Transportabwicklung, Tourenplanung, Fuhrparkverwaltung und Lagerlogistik.

Die Integration ergänzender Lösungen und die vielfältige Kommunikation mit externen Systemen erweitern die bereits hohe Leistungsfähigkeit des Komplettsystems. Neben einem hohen Anspruch an technischen Fortschritt gilt gleiches Augenmerk der Anwendersicht sowie einer hohen Funktionssicherheit. Enge und langjährig bewährte Partnerschaften mit Anwendern und Bildungseinrichtungen sind Grundlage praxisgerechter Produktentwicklung. Die erreichte Einsatzbreite und der erzielte Nutzen unserer Kunden sind gleichzeitig Triebkraft für die Entwicklung unseres Unternehmens.

Der Logistiksoftware-Hersteller C-Informationssysteme GmbH stellt zur LogiMAT (13. bis 15. März 2018) die neue Generation der Logistiksoftware C-Logistic vor. Damit liegt im neuen Jahr der Fokus auf zahlreichen technischen Neuerungen, die den Disponenten eine noch einfachere Bedienung und effizienteres Arbeiten bieten. Zu finden ist die C-Informationssysteme in Halle 8 / Stand B67.
Das Wurzener Softwarehaus präsentiert auf der kommenden LogiMAT die bewährte Logistik- und Speditionssoftware C-Logistic in komplett neuem Design. Damit wird auf der traditionellen Frühjahrsmesse der Logistikbranche der Grundstein für die neue Softwaregeneration gelegt: Optik, Bedienbarkeit und Leistungsstärke des Transportmanagementsystems wurden grundlegend verbessert.

Premiere auf der LogiMAT
Als mittelständisches Unternehmen mit langjährigen Kundenbeziehungen und einer Softwarelösung mit bewährten Funktionen fällt es leicht, am aktuellen Status quo festzuhalten. Nichtsdestotrotz strebt die sächsische Firma kontinuierlich nach Verbesserung. Angestachelt von Anregungen und Wünschen der Anwender und dem Ziel auch zukünftig zu den marktführenden Anbietern im Transportbereich zu zählen, blickten die Softwareentwickler ganz tief in den Kern der Software.
Ergebnis ist eine neue Softwaregeneration im Bereich Transportmanagement. Die bewährten Funktionen werden zukünftig von innovativen Features ergänzt. Außerdem werden mit dem neuen Release die Möglichkeiten der aktuellen Basis-Technologien ausgeschöpft und bieten so deutlich mehr Leistung. Neben den technischen Fortschritten freut sich der Endanwender zudem über die moderne Optik.

Bedienbarkeit und Leistungsstärke im Fokus
Dem Nutzer springt als erstes das neue Design samt überarbeitetem Bedienkonzept ins Auge. Unterstützt durch eine Agentur für Industriedesign wurde eine neue Benutzeroberfläche entwickelt. Das neue Design überzeugt mit moderner Optik und verbesserter Nutzerführung (Usability). Eine klare Aufteilung der Masken und die Verwendung von ausklappbaren Bereichen verhelfen zu mehr Übersichtlichkeit trotz hoher Informationsdichte. Weitere nützliche Funktionserweiterungen sind unter anderem die volle Unterstützung von Mehrbildschirmlösungen, eine funktionsbasierte Tabellenansicht mit Möglichkeiten zur lokalen Filterung, Sortierung und jetzt auch Gruppierung und Summierung.

Technisches Grundgerüst für die Zukunft
Mit dem neuen Release baut das Transportmanagementsystem außerdem auf die jeweils aktuellsten Versionen von Datenbank und Betriebssystem auf. Auf dieser Basis kann deren Leistungsfähigkeit voll ausgeschöpft werden, was der Anwender an einem spürbaren Performancegewinn merken wird.

Weiterhin im Messegepäck
Neben der neuen Version präsentiert die C-Informationssysteme alle Produkte der Software-Familie. Dazu gehören neben der Logistiksoftware C-Logistic auch das Lagerverwaltungssystem C-Lager, die kleine Transportlösung C-Sped II, das Fuhrparkmanagement C-Fleet und das Webportal C-Info.

C-Informationssysteme GmbH

Halle 8 / Stand B67 

Mehr Informationen unter: www.c-logistic.de

Hinterlassen Sie eine Antwort