Bizerba bietet Kunden der Branchen Handwerk, Handel, Industrie und Logistik ein weltweit einzigartiges Lösungsportfolio aus Hard- und Software rund um die zentrale Größe „Gewicht“. Dieses Angebot umfasst Produkte und Lösungen für die Tätigkeiten Schneiden, Verarbeiten, Wiegen, Kassieren, Prüfen, Kommissionieren und Auszeichnen. Umfangreiche Dienstleistungen von Beratung über Service, Etiketten und Verbrauchsmaterialien bis hin zum Leasing runden das Lösungsspektrum ab.

Seit 1866 gestaltet Bizerba maßgeblich die technologische Entwicklung im Bereich der Wägetechnologie und ist heute in 120 Ländern präsent. Der Kundenstamm reicht vom global agierenden Handels- und Industrieunternehmen über den Einzelhandel bis zum Bäcker- und Fleischerhandwerk. Hauptsitz der seit fünf Generationen in Familienhand geführten Unternehmensgruppe mit weltweit rund 3.900 Mitarbeitern ist Balingen in Baden-Württemberg. Weitere Produktionsstätten befinden sich in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Italien, Spanien, China sowie in den USA. Daneben unterhält Bizerba ein weltweites Netz von Vertriebs- und Servicestandorten.

Für Bizerba steht die LogiMAT 2018 ganz im Zeichen der Packstraße: Vom 13. bis 15. März 2017 (Stuttgarter Messe, Halle 3 | Stand B60) zeigt der Marktführer im Bereich Wäge- und Schneidetechnologie verschiedene Produktneuheiten. Im Zentrum der Aufmerksamkeit stehen in diesem Jahr insbesondere das Software-gestützte Bearbeiten von Kundenaufträgen sowie Etikettierung, Verwiegung und die Kontrolle von Waren. Fachbesucher dürfen sich in diesem Jahr auf Produkt-Highlights für die Packstraße freuen: Präsentiert werden unter anderem die neuesten Lastaufnehmer und Terminals von Bizerba – letztere verfügen über eigenständige Programme für das Wiegen, Zählen, Kontrollieren und Etikettieren von Produkten aller Art. Auch dynamische Hochleistungswaagen mit Durchlaufgeschwindigkeiten von bis zu 3,1 Metern in der Sekunde können die Besucher in Augenschein nehmen – darunter ein weltweit bislang einmaliges Modell, das in der Lage ist, Daten auch im XML-Format auszugeben. Optional sind alle Systeme auch mit Volumenmessrahmen, Etikettierern und Sortiereinrichtungen erhältlich.

In Sachen Labeling stehen transparente Thermoetiketten im Mittelpunkt der diesjährigen LogiMAT. Ihr großer Vorteil: Dem Endverbraucher stehen alle wichtigen Informationen über ein Produkt auf dem Label zur Verfügung. Gleichzeitig erhält er freie Sicht auf die Ware. Daneben präsentiert Bizerba Multilayer-Etiketten für den erhöhten Informationsbedarf auf kleiner Fläche sowie RF-Labels als Diebstahlsicherung.
Aktuelle technologische Trends der Digitalisierung wie Industrie 4.0, Internet der Dinge und Predictive Maintenance eröffnen dem Kunden die Möglichkeit, seine gewünschten Servicepakete ganz an die individuellen Anforderungen anzupassen. Bizerba trägt dieser Entwicklung mit einem eigenen Angebot Rechnung: Mit „My Bizerba“ sind Kunden in der Lage, benötigte Serviceleistungen entsprechend der eigenen Anforderungen zusammenstellen. Dazu gehören Verfügbarkeiten, Wartung und Lifecycle Management. Darüber hinaus ist es für Kunden künftig nicht mehr zwingend nötig, Hard- oder Software selbst zu kaufen: Sie können im Rahmen des Angebots auch Abrechnungsmodelle über deren Nutzung in Anspruch nehmen.

Bizerba SE & Co. KG

Halle 3 / Stand B60

Mehr Informationen unter: www.bizerba.com

Hinterlassen Sie eine Antwort