Arvato Systems GmbH

Als international agierender IT-Spezialist unterstützt Arvato Systems namhafte Unternehmen bei der Digitalen Transformation. Mehr als 2.600 Mitarbeiter an weltweit über 20 Standorten stehen für hohes technisches Verständnis, Branchen-Know-how und einen klaren Fokus auf Kundenbedürfnisse. Als Team entwickeln wir innovative IT-Lösungen, bringen unsere Kunden in die Cloud, integrieren digitale Prozesse und übernehmen den Betrieb sowie die Betreuung von IT-Systemen. Zudem können wir im Verbund der zum Bertelsmann-Konzern gehörenden Arvato ganze Wertschöpfungsketten abbilden. Unsere Geschäftsbeziehungen gestalten wir persönlich und partnerschaftlich mit unseren Kunden. So erzielen wir gemeinsam nachhaltig Erfolge.

Arvato Systems zeigt auf der diesjährigen LogiMAT an Stand F21 in Halle 8 neben seiner umfangreichen SAP-Expertise (wie zu den Logistiklösungen SAP® Extended Warehouse Management (SAP® EWM), SAP® Transportation Management (SAP® TM) u.v.m.), wie innovative Trendthemen, z. B. Blockchain oder Chatbots, Digitalisierungslücken in der Logistik schließen können.

Viele Unternehmen stehen vor der Herausforderung einer vollständig digitalen Abwicklung von Logistikprozessen sowie einer lückenlosen Nachverfolgung entlang der gesamten Lieferkette mit unterschiedlichsten Akteuren, wie Produzenten, Logistikdienstleistern, Spediteuren und Händlern. Für diese Herausforderung hat Arvato Systems erstmalig ein cloud-übergreifendes Blockchain Network (Hyperledger Fabric) entwickelt, das verschiedene Cloud-Systeme (Azure, GCP, SAP) integriert. Warenflüsse können hiermit physikalisch wie auch technologisch durchgängig transparent gemacht werden – unabhängig davon, welche Cloud-Präferenzen die Supply Chain-Akteure haben. Die „Arvato Smart Logistics Platform“ integriert dabei eine Vielzahl von intralogistischen Prozessen direkt in das cloud-übergreifende Blockchain Network. So können beispielsweise Rückrufaktionen effizienter umgesetzt werden: Der Endkunde kann direkt in einer App prüfen, ob sein Produkt von einem Rückruf betroffen ist. Die Unternehmen profitieren durch eine Senkung der Transaktionskosten im Einkauf und eine effizientere Rückführung.

Omni-Channel-Strategien und -Lösungen setzen sich immer mehr durch und verzeichnen hohe Wachstumsraten. Eine Folge daraus ist, dass auch die Filialen und Outlets zu kleinen Logistikzentren werden. Im Falle eines „Click&Collect“-Prozesses möchte der Kunden sein Produkt direkt in der Filiale abholen und erwartet einen reibungslosen Prozess sowie eine sofort verfügbare Ware. Um das Verkaufspersonal möglichst effizient einzusetzen, sollte bekannt sein, wann welcher Kunde die Ware abholen möchte bzw. wohin die Ware bei einer Verhinderung des Kunden versendet werden soll. Für diesen Zweck hat Arvato Systems einen vollständig digitalen, intuitiven und automatisierten Abholprozess entwickelt. Dabei werden Kunden automatisch informiert, wann ihre Ware abholbereit ist – inklusive der Möglichkeit via Chatbot eine Abholzeit zu terminieren. Sollte sich die Zeit oder der Abholort im Nachhinein ändern, kann dies ebenfalls mit wenigen Klicks angepasst werden. Die Vorteile: keine lästigen Anrufbeantworter oder unnötige Wartezeiten für den Kunden, hohe Flexibilität bei kurzfristigen Ereignissen bei gleichzeitiger Planungssicherheit und Echtzeittransparenz für die Filialen.

Mehr Informationen unter: IT.arvato.com

Halle 8 / Stand F21 

Firmenverzeichnis: Firmensuche

Hinterlassen Sie eine Antwort