Logivest erleichtert mittels Gewerbegebiete.de die Flächensuche für Kurier-Express-Paketdienstleister (KEP-DL) sowie Onlinehändler.

Das auf Logistikimmobilien spezialisierte Beratungsunternehmen Logivest verzeichnet im Jahresverlauf bereits 115.000 Quadratmeter neu entstandene Logistikfläche für den KEP-Sektor. Weitere 25.000 Quadratmeter sind aktuell projektiert und lassen das Neubauvolumen im Jahr 2017 spürbar anwachsen. In den Vorjahren verbuchte die Branche mit 135.000 Quadratmeter (2016) und 117.000 Quadratmeter (2015) deutlich weniger. Maßgeblicher Treiber der positiven Flächenentwicklung ist der Onlinehandel, der mit anhaltend zweistelligen Wachstumsraten den Kapazitätsausbau von Logistikstrukturen vorantreibt. Unterstützen kann dabei der Service Gewerbegebiete.de, den Logivest vom 13. bis 15. März 2018 erstmals auf der LogiMAT/Trade World in Halle 6, Stand F64 vorstellt.

Ob Logistikimmobilienneubau, Bestandsobjekt oder Anmietung von bewirtschafteten Palettenstellplätzen: Möglichkeiten, das stetig wachsende Paketvolumen abzuwickeln, gibt es eine Reihe. Mit der Online-Plattform Gewerbegebiete.de bildet Logivest diese einzeln ab. Entscheiden sich KEP-DL und Onlinehändler etwa für einen zusätzlichen Standort, gestaltet sich die Flächensuche nun deutlich einfacher. Denn vergleichbare ansiedlungsrelevante Daten wie die Entfernung zur nächsten Autobahn oder das vorhandene Beschäftigungspotenzial ermöglichen eine schnelle Sondierung der angebotenen Grundstücke oder Bestandsimmobilien. Ist die passende Fläche – unabhängig, ob Neubau oder Bestand – gefunden, stellt sich die Frage nach „Make or Buy“. Insbesondere Onlinehändler konzentrieren sich meist auf ihr Hauptgeschäft und geben die Logistikabwicklung an spezialisierte Dienstleister ab. Der passende Logistikpartner lässt sich anhand definierter Suchkriterien wie dem Standort, der Branche oder der gewünschten Dienstleistung über Gewerbegebiete.de finden. Eine einheitliche Datenbasis und die Darstellung von Kernkompetenzen und Tätigkeitsschwerpunkte der Logistikdienstleister gestaltet die Anbieterauswahl transparenter und übersichtlich als bisher.

„In unserer täglichen Arbeit sehen wir häufig die Situation, dass sich Saisongeschäft wie etwa Weihnachten nicht mit dem bestehenden Platzangebot deckt und zu kurzfristigem Lagerflächenbedarf führt. Die Anmietung eines Bestandobjektes lohnt sich für ein bis drei Monate jedoch wenig“, beschreibt Kuno Neumeier, Geschäftsführer der Logivest GmbH den Ausgangspunkt für eine weitere Funktion von Gewerbegebiete.de. Der Warehouse-Bereich bringt Logistikunternehmen mit freien Lagerkapazitäten und suchende Unternehmen zusammen. Auf der Gewerbegebiete.de präsentieren sich zudem Anbieter von Intralogistiklösungen mit ihrem jeweiligen individuellen Angebot. Indem alle Nutzer direkt miteinander in Kontakt treten können, entwickelt sich der Service zunehmend zu einem Community-Marktplatz. Das Angebot Gewerbegebiete.de ist auch als App für Android und iOS verfügbar.

LOGIVEST GmbH

Halle 6 / Stand F64

Mehr Informationen unter: www.logivest.de

Hinterlassen Sie eine Antwort